Bronnbacher Klosternacht

Article classé dans News.

Am Samstag, 28. Oktober, findet im Kloster Bronnbach die „Klosternacht“ statt. In den Räumen im Hauptbau der Klosteranlage, der Kirche und dem Kreuzgang erwartet die Besucher dabei ein buntes und abwechslungsreiches Kunst-, Kultur- und Konzertprogramm. Von außen lässt sich diese Buntheit an der farbig illuminierten Klosterfassade schon aus der Ferne erkennen. Um 19.00 Uhr beginnt die Klosternacht mit einer Messe der Bronnbacher Patres in der Klosterkirche. Danach beginnt im gesamten Kloster ein buntes Programm: Orgelkonzerte in der Klosterkirche, Brasilianische Rhythmen mit Bê Ignacio, Klassik mit dem Würzburger Trio Züngelnder Saitenwind und Pianoklänge am historischen Bösendorfer Flügel.

Die Vinothek dient als Jazzkeller, in dem das Sean Moyses Quartett die Besucher bei einem Glas Wein musikalisch unterhält. Meditative Musik und der Raum der Stille sorgen für ruhigere Momente. Zudem gibt es Sonderführungen durch die Neue Galerie, den Dachstuhl und das Chorgestühl. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Das Angebot eines Nachtgebetes, der Komplet mit gregorianischen Gesängen in der Kirche beendet traditionell das Programm der Bronnbacher Klosternacht um 0.30 Uhr. Veranstalter : Eigenbetrieb Kloster Bronnbach in Zusammenarbeit mit den Patres der Missionare von der Heiligen Familie. Eintritt : 20 €, Kinder bis einschließlich 14 Jahre frei. Kartenvorverkauf : Direkt beim Kloster Bronnbach unter 09342 / 935 20 20 20 und info@kloster-bronnbach.dewww.kloster-bronnbach.de .