Herzlich willkommen auf der Internetseite der Charte!

Die europäische Charte der Zisterzienserabteien und –stätten bezweckt die strukturelle Verbindung zwischen den Besitzern und/oder Betreibern der öffentlich zugänglichen zisterziensischen Abteien oder Stätten. Ziel ist die Organisation von gemeinschaftlichen Aktionen in kultureller oder touristischer Hinsicht und die Vertretung der Mitglieder gegenüber Organisationen oder Verwaltungen auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Sie versammelt heute mehr als 180 Mitglieder aus 11 europäischen Ländern.


Blick auf die Aktivitäten der Mitgliedsstätten...

Die Charte ist zur Zeit in zehn sprachlich unterschiedlichen Regionen verbreitet! Das erklärt, warum die untenstehend veröffentlichten Mitteilungen oft in einer anderen als der deutschen Sprache erscheinen.


Maulbronn : Ausstellung Freiheit – Wahrheit – Evangelium. Reformation in Württemberg

Zum Jubiläum „500 Jahre Reformation“ zeigt das Kloster Maulbronn noch bis zum 19. Januar 2018 eine Ausstellung in Kooperation mit dem Landesarchiv Baden-Württemberg. Inmitten des authentischen Reformationsklosters Maulbronn beleuchtet sie die Frühzeit der Reformation im Herzogtum Württemberg und geht zahlreichen Fragen zu ihrer Entstehung und Entwicklung nach. Wie kamen reformatorische Gedanken nach Württemberg, wie wurden sie von der Bevölkerung aufgenommen und welche Veränderungen fanden im Zuge der Einführung der Reformation in Württemberg statt ? (mehr …)

Das Monument und sein Garten – Historische Gartenanlagen als Aufgabe und Chance für die erfolgreiche Vermarktung eines Kulturdenkmals

Do. | 16. Nov. 2017 |9.00 bis 18.00 Uhr. Tagung des Vereins Schlösser, Burgen, Gärten Baden-Württemberg e.V. in Kooperation mit dem Eigenbetrieb Kloster Bronnbach. Zahlreiche Kulturdenkmale sind von großartigen Gartenanlagen umgeben. Die Anziehungskraft dieser Gärten beim Besucher nimmt stetig zu, wie aktuelle Umfragen belegen. Zu Recht erwarten die Gäste eine intakte und entsprechend gepflegte Gartenanlage. Mit dieser Tagung sollen die Möglichkeiten einer Vermarktung von Park- und Gartenanlagen vor allem in Verbindung mit einem Kulturdenkmal erörtert werden. Im Fokus dieser Tagung stehen besonders Schlösser, Burgen und Klöster. Nähere Informationen werden rechtzeitig über die Homepage des Vereins unter www.sbg-bawue.de und die Presse bekannt gegeben. Veranstalter : Schlösser, Burgen Gärten Baden-Württemberg e.V., Eigenbetrieb Kloster Bronnbach. Anmeldung erforderlich : Kloster Bronnbach, Laura Stolz – Tel. (0 93 42) 9 35 20 20 36 – laura.stolz@kloster-bronnbach.de . Teilnahmegebühr : 35 € Mitglieder 55 € Nicht-Mitglieder

Encontro Internacional de Abadias Cistercienses em Alcobaça

Decorrerá no Mosteiro de Alcobaça, nos dias 17 e 18 de novembro de 2017, o II Encontro Internacional de Abadias Cistercienses em Alcobaça, uma organização da Direção-Geral do Património Cultural/ Mosteiro de Alcobaça, com a parceria do Município de Alcobaça. Tratando-se de um bem inscrito na Lista do Património Mundial da Humanidade (UNESCO), Alcobaça pretende afirmar-se como um espaço de discussão de referência internacional ao nível da gestão de sítios cistercienses. Este ano, o encontro tem como tema „Sítios cistercienses: transmitir valores e significados“ e conta com a participação dos responsáveis das Abadias de São João de Tarouca, Santa Maria de Salzedas e Arouca (Portugal), Villers (Bélgica), Tiglieto (Itália), Noirlac (França) e Piedra (Espanha), para além da Secretária do Conselho Coordenador da Rota Cisterciense na Polónia, Teresa Swiercs, e do autor do “Le Guide Routier de l’Europe cistercienne”, Bernard Peugniez.

Trois-Fontaines : 900 ans d’histoire

L’abbaye de Trois-Fontaines fêtera en 2018 son 900e anniversaire. Afin de célébrer dignement cet évènement et d’honorer ce patrimoine classé aux Monuments Historiques, un programme festif et culturel sera organisé : expositions, concerts, conférences, visites guidées, artisans d’art médiéval, artisans du patrimoine, cérémonie religieuse, animations, feu d’artifice, émission d’un timbre « Abbaye de Trois-Fontaines » par Phil@poste, etc … Sous l’impulsion de l’Association des Amis des Sites de Trois-Fontaines et de ses partenaires cette programmation vise à faire connaître l’histoire et le patrimoine de l’abbaye de Trois-Fontaines et favoriser l’accès au patrimoine culturel pour tous. www.abbayedetroisfontaines.com

Bronnbacher Weihnachtsmarkt im Kreuzgang

Am zweiten Adventswochenende präsentiert sich jährlich der Bronnbacher Weihnachtsmarkt im Ambiente des kerzenbeleuchteten Kreuzgangs sowie entlang der Hauptfassade des Klosters. Am Samstag, 9. Dezember, wird der Bronnbacher Weihnachtsmarkt um 14 Uhr eröffnet. Anschließend beginnt das Chorprogramm und an Ständen können die Besucher liebevoll gestaltete Waren erwerben. Handwerker, Hobbykünstler und viele weitere stellen ihre Produkte im wettergeschützten, offenen Kreuzgang aus. Entlang der Hauptfassade des Klosters werden in stimmungsvoll geschmückten Buden Glühwein, Punsch sowie kleine Speisen und Delikatessen angeboten. (mehr …)

Bronnbacher Klosternacht

Am Samstag, 28. Oktober, findet im Kloster Bronnbach die „Klosternacht“ statt. In den Räumen im Hauptbau der Klosteranlage, der Kirche und dem Kreuzgang erwartet die Besucher dabei ein buntes und abwechslungsreiches Kunst-, Kultur- und Konzertprogramm. Von außen lässt sich diese Buntheit an der farbig illuminierten Klosterfassade schon aus der Ferne erkennen. Um 19.00 Uhr beginnt die Klosternacht mit einer Messe der Bronnbacher Patres in der Klosterkirche. Danach beginnt im gesamten Kloster ein buntes Programm: Orgelkonzerte in der Klosterkirche, Brasilianische Rhythmen mit Bê Ignacio, Klassik mit dem Würzburger Trio Züngelnder Saitenwind und Pianoklänge am historischen Bösendorfer Flügel. (mehr …)

Salem : Auf den Spuren der weißen Mönche

Auf Entdeckungstour durch das ehemalige Kloster erfahren Kinder im Mönchsgewand, wie die Zisterzienser einst lebten. Warum lebten Menschen im Kloster? Wo beteten die Mönche? Was arbeiteten Sie? Was wurde in der Klosterküche gekocht? Was zogen die Mönche an, um nicht zu frieren. Die Tour führt durch das Münster mit Chorgestühl, den Bernhardusgang und das Refektorium, den Speisesaal der Mönche. Kinder- und Familienführung in der Saison (1. April bis 1. November 2017) jeden Sonntag um 15 Uhr. www.salem.de

15e voyage cistercien de l’Abbaye de Herkenrode

De cadran solaire à cadran solaire, les “Amis de Herkenrode” suivront les pas des cisterciens longeant une méridienne qui part de l’abbaye de Herkenrode (B) jusqu’à Bourg-en-Bresse (F). Nous visiterons Reims, Troyes et sa belle médiathèque, l’abbaye de Clairvaux et le producteur de Champagne “le Cellier Monial”, l’abbaye de Fontenay, l’abbaye de Cîteaux et le monastère Royal de Brou qui est un chef-d’oeuvre de l’art gothique flamboyant flamand du début du 16e siècle. Nous finirons notre voyage par une visite de l’abbaye d’Orval (B). Date : du 6 au 10 septembre 2017. Informations : Irène Bien – Abbaye de Herkenrode irene.bien@telenet.be

 Fontfroide – La Nuit

Durant tout l’été, du mardi au vendredi, l’Abbaye de Fontfroide proposera une déambulation mystérieuse, ambiance musicale et projections visuelles. Venez découvrir l’abbaye de Fontfroide la nuit, c’est aussi magique que le jour. Afin de passer une soirée agréable, il est possible de venir diner dans notre restaurant, La Table de Fontfroide, qui vient de recevoir une toque au Gault & Milhau, et puis terminer sur la visite nocturne. Tarif : 15€ par adulte et 8€ par enfant (de 22h à minuit). Réservation au : 04.68.45.50.47 – concert@fontfroide.comwww.fontfroide.com

Abondance  : des nouveautés pour les familles !

Cette année, les familles sont à l’honneur à l’Abbaye avec deux nouvelles animations rien que pour elles ! « Dis-moi ce que tu vois » – Visite. Découvrez l’Abbaye de façon ludique et active au cours d’une visite réservée aux familles (à partir de 3 ans). Les lundis du 10 juillet au 28 août à 10h30 (durée : 1h). Tarif : droit d’entrée + 1.50 €. Réservation obligatoire au 04 50 81 30 54. « En quête de pierres » Parcours / enquête. Aidez le tailleur de pierre à trouver la roche idéale pour la réalisation de sa fontaine. Parcours ludique en autonomie, à réaliser en famille par équipe de 2 à 5 personnes et se terminant par un atelier manuel. Les vendredis après-midi du 14 juillet au 25 août, dernier départ à 16h. Tarif : 6.50 € à partir de 6 ans. Réservation obligatoire au 04 50 81 60 54. Renseignements 04.50.81.60.54 ou www.abondance.org